Im Browser anzeigen

 

 

Der Herbst ist da! Das bedeutet die Posaunenchöre beginnen, sich auf den Advent vorzubereiten. So schnell kann es gehen. Heute erscheint erst einmal endlich der September-Newsletter.

 

Das Aktuellste findet ihr natürlich immer auf unserer Homepage:

 
  

 
 

 

Rituale

 

Haben Sie Rituale? Das Sonntagsfrühstück, den Espresso nach dem Mittagessen, das Vaterunser vor dem Einschlafen... Gewohnheiten des Alltags. Sie gehören zum Leben. Auch die Festzeiten im Jahreslauf gehören zu den Ritualen. Mit diesem Newsletter gehen wir auf die Advents- und Weihnachtszeit zu. Die vor uns liegenden Monate sind geprägt von Ritualen und ihren Erzählungen. Da sind das Erntedankfest, der Monat des Erinnerns an die Verstorbenen und die Zeit der Vorfreude auf das kommende Licht. Wenn dann der erste Plätzchenduft durch die Wohnung zieht, dann weiß ich im Herzen: Es ist so weit: „Seht die gute Zeit ist nah.“

 

Rituale und Festzeiten geben unserer Lebenszeit eine Struktur. Ein kluger Theologe prägte einmal den Satz: Rituale seien so etwas wie ein „Haus in der Zeit“. Ich finde das eine schöne Vorstellung. Die Zeit fließt um uns herum und verändert sich. Aber in diesem Fluss der Zeit können wir für einen Moment aussteigen, in dieses Haus gehen, uns vergewissern, dass trotz allen Wandelns alles seinen Ort hat. Ich kann durch dieses Haus gehen, mich an die großen Erzählungen erinnern, in denen Gott zusagt, immer bei den Menschen zu sein. Und deshalb hat alles hat seinen Platz in diesem Haus - auch ich in meiner Zeit habe meinen Platz, auch wenn ich manches nicht verstehe.

 

Wir Bläserinnen und Bläser erfüllen in dieser Zeit einen wichtigen Dienst. Wenn nämlich das erste „Macht hoch die Tür“ erklingt im Gottesdienst, vor der Kirche, vom Turm, dann ist das so wie der erste Plätzchenduft, der in der Adventszeit durch die Wohnung zieht. Er verkündet: „Es ist so weit; Du kannst in dieses Haus in der Zeit gehen; Gott ist auch schon da; Und Du hast einen Platz in seinem Haus.“ Eine solch festes Haus in der Zeit wünscht Euch Euer

 

Pfr. Dr. Ulrich Schöntube

 
  

 
 

Nachrichten

 

Neuer Landesposaunenwart nimmt Fahrt auf!

 

Christian Syperek hat am 1. September 2021 als neuer Landesposaunenwart im Sprengel Potsdam seine Arbeit begonnen! Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf eine Vorstellung im Rundbrief, der im November rescheint.

 

Herzliche Einladung zur feierlichen Einführung zur Adventsmusik in Potsdam am 27.11.2021 um 16 Uhr!

 
  

 
 

 

Neue Kontaktdatei für den Posaunendienst-Newsletter

 

Ihr wisst es schon, doch möchten wir immer wieder daran erinnern: Ab 2022 wird die alte Kontakt-Datei für Rundbriefe vernichtet, der jährliche Rundbrief und die Newsletter können dann nur noch über eine persönliche Anmeldung auf der Homepage (ganz oben rechts!) erhalten werden. Bisher haben wir 195 Abonnenten. Das reicht noch lange nicht an die über 500 Kontakte aus der Datei.

Hinweis: Bitte schaut in den Spam-Ordner nach der Bestätigungsmail! Dort müsst ihr noch einmal einen Link anklicken.

 
  

 
 

 

Jährlicher Rundbrief per Post

 

Auch das habt ihr bestimmt schon gehört: Im letzten Dezember versendeten wir den neuen Rundbrief an alle Kontakte, die unsere Rundbrief-Datei hergab. Es war ein ganzes Paket, was da bei euch ankam. Für alle bei uns mit Post-Adresse gemeldeten Chorleiter*innen bleibt das auch so. Für alle anderen gilt: Wenn ihr weiterhin die Broschüre mit der Post bekommen möchtet, meldet euch bitte im Büro des Posaunendienstes bei Frau Gatzki dafür an.

 
  

 
 

 

Corona!

 

Seit dem 9. September 2021 gilt ein neues Rahmenhygienekonzept der Kirchenmusik. Es wird wohl nicht das letzte sein.Ihr findet es auf der Startseite unserer Homepage...

 
  

 
 

Bläsertermine - zur Erinnerung

 

Wir starten wieder!


Im Kirchenkreis Oderland-Spree startet der JuPoKOS & PoKOS wieder mit seinen Proben. Mehr Infos gibt es auf der Kirchenkreisseite.

 

Außerdem lädt der Kirchenkreis herzlich zum Bläser*innen-Lehrgang nach Hirschluch ein. Einige wenige Plätze sind noch zu vergeben!

 
  

 
 

 

Bläser*innen-Lehrgang in Blankensee

 

Wir laden herzlich zum Bläser*innen-Lehrgang vom 20. bis 24.10.2021 nach Blankensee ein. Wir freuen uns auf Anfänger*innen und Fortgeschrittene aus der gesamten EKBO!

 
  

 
 

Advents- und Weihnachtsmusiken während Corona

 

Auch in diesem Jahr begleiten uns die Herausforderungen der Pandemie. Auf unserer Homepage gibt immer wieder aktualisierte Hinweise: Sowohl allgemeine, die für alle Musiken gelten, als auch ortsgebundene Punkte. Die genauen Daten zu Anmeldungen, Anspielproben und Räumlichkeiten sind auf unserer Homepage unter den jeweiligen Veranstaltungen zu finden. Dort hat sich auch noch einmal einiges geändert, bitte schaut also nach! Die Programme findet ihr in der Seitenleiste.

 
  

 
 

 

Andacht zur Adventsmusik: Das große Licht

 

„Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht“ – so verheißt der Prophet Jesaja das Kommen des Gottessohnes. Wenn Gott kommt, dann muss Licht da sein, die Klarheit des Lichtes leuchten. Deshalb lässt Lukas in seiner Weihnachtsgeschichte die Engel auf dem dunklen Felde so erscheinen: „Und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie.“ (Lk 2,9). Und weil die Christenheit nicht genug von diesem Hoffungslicht bekommen konnte, richteten sie ihre Kirchen nach Osten aus, der aufgehenden Sonne entgegen. Der mittelalterliche Theologe Paulinus von Nola begründete dies so: Die Kirche gleiche einem Schiff, dass dem Morgenrot der Auferstehung entgegensegle. So sind wir im Grunde auf einer Lebensfahrt. Alle Jahre wieder zünden wir Lichter als Zeugnis an, dass das große Licht am Ende kommt. Zu ihm sind wir unterwegs auf dem Strom des Lebens. Darüber wollen wir nachdenken mit all den schönen Lichtliedern und -strophen in unseren diesjährigen Advents und Weihnachtsmusiken - auf das unsere Herzen erhellt werden.

 

-Pfr. Dr. Ulrich Schöntube -

 
  

 
 

 

Wir sind endlich wieder dabei: Bei der Norddeutschen Chorleiterwoche!

 

Diese Woche solltet ihr nicht verpassen: Vom 17. bis zum 21. Januar gibt es gemeinsame Musik, Weiterbildung mit den Landesposaunenwart*innen aller teilnehmenden Posaunenwerke und Netzwerkmöglichkeiten - Die Norddeutsche Chorleiterwoche bietet das alles wie kaum eine andere. Der Anmeldeschluss ist der 20.11.2022!

 
  

 
 

Ausblick: Der Landesposaunentag 2022

 

Atem, los!

 

Stimmt euch schon einmal darauf ein: In einem halaben Jahr, am 25. Juni 2022 (und wer will auch gern das ganze Wochenende) treffen wir uns alle in Görlitz zum Landesposaunentag auf dem LAUSITZ KIRCHENTAG! Wir sind heftig am Planen und freuen uns auf euch!

 
  

 
 

 

Landesgartenschau in Beelitz

 

Am 17.09.2022 findet in Beelitz die Landesgartenschau statt. Die Posaunenchöre sind herzlich dazu eingeladen

 
  

 
 

Neues aus der Kirchenmusik

 

Für uns interessant?! Newsletter der Kirchenmusik in der EKBO

 

Auch die Kirchenmusiker*innen in unserer Landeskirche versenden einen Newsletter. Den aktuellsten gibt es hier. Wenn ihr euch dafür anmelden möchtet, dann könnt ihr das unter...

 
  

 
 

Habt ihr jetzt noch den Überblick?

 

Nein? Hier die nächsten Termine noch einmal als Liste. Schaut selbst:

 
  

 

Oktober 2021

Fr, 29.10. 15 Uhr - Sa, 30.10. 16 Uhr

Kreisposaunenwart*innen-Konvent

Veranstaltet vom Posaunendienst in der EKBO
Prenzlau: St. Jacobi Prenzlau
 

Sa, 30.10. 17 Uhr

Bläserserenade

Veranstaltet vom Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz
Hoyerswerda: Lausitzer Platz
 

November 2021

Sa, 6.11. 10-17 Uhr

Popularmusikworkshop mit Jens Uhlenhoff

Veranstaltet vom Verein zur Förderung der Posaunenchorarbeit in der schlesischen Oberlausitz e.V. in Kooperation mit dem Posaunendienst in der EKBO
Görlitz: Jugendhaus Wartburg
 

Fr, 12.11. - So, 14.11.

Workshop für Bläser*innen mit Jürgen Hahn

Jazz gewohnt und ungewohnt
Gransee: Rathaussaal Gransee
 

Sa, 27.11. 16 Uhr

Advents- und Weihnachtsmusik der Posaunenchöre / Einführung LPW Christian Syperek

Veranstaltet vom Posaunendienst in der EKBO
Potsdam: St. Nikolai-Kirche Potsdam
 

 

 

 
  

 
 
posaunendienst-ekbo.de
 
Newsletter abbestellen